DasAugeDenktMit

info@dasaugedenktmit.de

Sabine `Eyebee´ Korn

Hochstraße 17

48151 Münster

0251-792888

REHform-Taschen Kunsthandwerk Sabine Korn
REHform-Taschen

PlanQuadrat-Taschen

KulturPlanen
KulturPlanen

                        VeggieKultur

Kulturbeutelchen Kunsthandwerk Sabine Korn
Kulturbeutelchen
StarBags
StarBags
Galerietasche
Galerietasche

                       Postkarten

 

 

 

                       SchnippSchnappBögen

                             Schokoladenpapiere

 

 

 

 

 

                      Holzherzen

                       Brillenputztücher

 

 

 

 

                                   Ewiger Kalender

Flaschenkleider Kunsthandwerk Sabine Korn
Flaschenkleider
Bilder
Bilder

                      Keramikbecher

SOwieSO-Schmuck
SOwieSO-Schmuck
SOwieSO persönlich
SOwieSO persönlich
ReReCycelchen Kunsthandwerk Sabine Korn
ReReCycelchen

Guck mal, es spricht!

Kunsthandwerk Sabine Korn

 

 

... aber wer spricht denn da eigentlich?

Ein Fakten-Salat

* ich bin Eyebee - im Pass steht Sabine Korn, aber Papier ist ja geduldig!

* ich lebe mit meinem Mann und unseren Katzen Lilli & Lotta in Münster 

* ich liebe "selbermachen" in (fast) jeglicher Form

* ich bin kreativ-nachtakiv ... also eine richtige Nachteule 

* ... und der frühe Vogel kann mich mal !

* ich rede viel - telefoniere aber gar nicht gern

* ich koche sehr gerne - besonders wenn ich nicht kochen MUSS

* ich liebe "Sachen mit Gesicht" - ob Hasenlampe oder Froschtasche

* ich gebe vielen Dingen Namen - z.B. meine Nähmaschine heißt Liesel

* ich habe definitiv eine Meise - und das ist auch gut so!

Sa

21

Jan

2017

Machenschaften in der zweiten Reihe

Liebe Augenzeugen, auf den Märkten kennt ihr das ja schon, ich kann nicht immer alle Machenschaften dabei haben. Inzwischen wird es allerdings auch auf der Homepage etwas enger - es kann einfach nicht mehr ALLES auf der ersten Seite sein.

Machenschaften von denen nicht mehr so viele da sind, oder welche die schon lange dabei sind, müssen auf der ersten Seite für die neuen "Stars" Platz machen.

Frei nach dem Motto "Sie sind nicht weg, sondern sie sind nur woanders" kann man sie hier noch besuchen.

Mit einem Klick gelangt ihr sozusagen in die zweite Reihe zu den einzelnen

Machenschaften.

 

Mi

13

Aug

2014

TääTäähh!

In den Sommerferien "geboren"

Stagbags und KulturPlanen
Stagbags und KulturPlanen

Hallöle zusammen!

In den Sommerferien (die schon fast wieder vorbei sind - schluchtz!) habe ich wieder gebrainstormed, gewerkelt, getestet, genäht und - TääTäähh - 

nun darf ich euch, liebe Augenzeugen, die Neulinge vorstellen:

KulturPlanen und StarBags heißen sie.

Die "Neugeborenen" werden am Wochenende auf dem Kunsthandwerkermarkt in Gimbte (Genaueres hier: Augenmerk) erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ihr, liebe Augenzeugen, dürft natürlich (!!!) zuerst einen Blick auf die "neuen kleinen Racker" werfen!

Zu Starlet, TopStar und MegaStar geht es hier lang ... StarBags

und zu den KulturPlanen geht es per Klick auf KulturPlanen.

Jetzt muss ich dringend wieder an die Nähmaschine, denn es ist noch längst nicht alles für den Markt in Gimbte fertig.

Drückt bitte die Daumen, dass das Wetter schön wird, doofes Wetter hatten wir ja schon genug!

Ich schulde euch auch noch Berichte und Fotos vom Kunstmarkt in Herten und von der Designmesse DeMO in Osnabrück - aber das schaffe ich heute nicht mehr - wird nachgeliefert - versprochen.

Ich hatte auch noch viel mehr Ideen als die Sommerferien lang waren ... keine Ahnung, wann ich das umsetzen kann ... aber so viel sei verraten, es geht um:

"Schokolade stellt keine Fragen - Schokolade versteht!"

Was das bedeuten soll? Wird NOCH nicht verraten, ist aber doch auch schon schön, wenn man noch nicht weiß worum es geht - oder???

Bleibt kreativ meine Lieben, denn das Auge denkt mit!

Eilige Grüßchen

eure 

Eyebee

 

Mo

16

Jun

2014

Nachtaktiv

Postkarte Kitty
Postkarte Kitty

Hallo ihr Lieben,

 

wo ist nur die Zeit geblieben? Kitty wollte ich euch doch schon vor zwei Wochen vorgestellt haben!

Dass Tage wie im Fluge vergehen, ist ja nix Neues ... aber dass inzwischen auch die Nächte so schnell rum sind ... !

 

Seit zwei Wochen sind meine neuen Postkartenmotive fertig - 9 neue Motive.

Heute stelle ich euch Kitty vor:

Kitty ist nachtaktiv - genau wie ich ... und wahrscheinlich genau wie auch viele von euch!

Einige sind wohl nicht freiwillig nachtaktiv - ich denke da an junge Eltern, die todmüde durch die Wohnung tigern und versuchen den Nachwuchs zu beruhigen. 

Oder an diejenigen von euch, die Nachtdienste schieben, weil es zu ihrem Beruf gehört.

Aber einige von euch sind freiwillig nachtaktiv - tanzen durch die Nacht, surfen besonders gerne nachts durchs Netz oder lesen bis der Morgen dämmert.

Kitty und ich sind nachtaktiv, weil man da so wunderbar seine Gedanken schweifen lassen kann, kein Telefon klingelt, kein Postbote vor der Tür steht, einen Nix ablenkt.

Dann, wenn viele andere schlafen, haben wir unsere kreativsten Stunden.

Kitty ist natürlich mitten in der Nacht "geboren".

Sie ist ein Katzenfan, findet Schuhe in unterschiedlichen Farben besonders schön, liebt Mond und Sterne und würde auf die Frage "Was brauchst du gar nicht?" ganz sicher antworten; "Weckerklingeln".

Kittys Markenzeichen ist ihr Waschbärschal und für die unfreiwillig nachtaktiven unter euch hat sie noch einen Tipp ... 

Seid nicht traurig, dass die Anderen schlafen, freut euch, dass ihr die Sterne sehen könnt und sagt euch einfach: "Nachts zu schlafen ist mir zu mainstream!"

Nutze die Nacht

nächtliche Grüße

Kitty & Eyebee

 

 

So

01

Jun

2014

Happy Birthday !

Das Auge denkt mit wird 1

... genau in dieser Minute

1. Juni 2013 um 23.55 Uhr ist DasAugedenktmit online gegangen -

ich habe es gerade noch rechtzeitig zum Geburtstag "auf die Homepage geschafft", denn ich war bis eben auf der Designmesse DeMO6 in Osnbabrück. Das Auto ist ist noch nicht ganz ausgeladen und ich sitze hier zwischen Kisten, Taschen und Kartons und esse Geburtstagskuchen.

Leider bin ich total geschafft - der Tag war ziemlich anstrengend -

darum mache ich es jetzt ganz kurz und melde mich aber bald wieder.

 

 

Fr

04

Apr

2014

Frühlingsgrüße aus Lienen

Am Wochenende habe ich zum ersten Mal am

"Frühlingszauber" in Lienen teilgenommen.

Kunsthandwerk zu Gast im "Haus des Gastes".

Meine "Nische" war riesig - mit soo viel Platz hat es besonders viel Spaß gemacht!

Der "Frühlingszauber" war eine familiäre, kleine Veranstaltung - eine sehr schöne Lokation, nette Leute.

Das Wetter war traumhaft - Frühlingszauber wörtlich genommen ...

Gibt es "zu" schönes Wetter?

... seit dem Wochenende bin ich geneigt mit "ja" zu antworten

(in ganz speziellen Situationen zumindest) -

leider hat das grandiose Wetter uns die Kundschaft abspenstig gemacht. Gärten, Fahrradtouren und Spaziergänge standen höher im Kurs als das Kunsthandwerk im Haus des Gastes - macht nix, war trotzdem schön!

 

Bleibt schön kreativ - das geht ja auch an der frischen Luft ...

Grüßchen

Eyebee

... unter die wenigen Besucher hatte sich die Presse gemischt ...

Wetfälische Nachrichten, Montag 31.3.2014

Mo

03

Mär

2014

Aufgewacht aus dem Winterschlaf ...

... es gibt sooo viel zu erzählen ...

... eine Chronologie meines Winterschlafes:

Liebe Augenzeugen,

da bin ich wieder!

Mein "Winterschlaf" war aber gar kein Winterschlaf - nicht einmal eine Winterruhe - ganz im Gegenteil!

Ich war kreativ-hyperaktiv - meine Augen haben viel mitgedacht.

Aber nun mal der Reihe nach ...

Weil sich meine Hyperaktivität überhaupt nicht aufs Internet konzentriert hat schulde ich euch noch ein paar Anmerkungen und Bilder zu 2013.

Mein "Blind Date" am 1. Adventswochenende - ich meine den kleinen Weihnachtsmarkt im alten Zollhaus in Sassenberg - war wirklich schön und sehr gemütlich.

Als der erste Schock über die Größe des Zimmerchens vorüber war, und Maria (mit der ich mir das Zollhauszimmerchen geteilt habe) und ich unsere Standaufbauten gefühlte 20 Mal von rechts nach links und wieder zurück geschoben hatten, haben wir uns richtig schön eingerichtet.

 

 

Weihnachtsmarkt Altes Zollhaus das Auge denkt mit

Marktstand im alten Zollhaus, Sassenberg

Der Vorteil eines kleinen Zimmerchens in einer Baustelle ist, man muss nicht frieren, obwohl es noch keine Heizung gibt ... denn so ein kleiner Raum lässt sich mit 6 Gartenleuchten "heizen"!

 

Ein niedlicher, kleiner Weihnachtsmarkt - gelungene Veranstaltung.

 

Ps.: ... man wundert sich, wie hübsch eine Baustelle im Weihnachtskleid sein kann!

Das war der Karthäuser Winterzauber

Weihnachtsmarktbude Sabine Korn das Auge denkt mit

Ein paar Tage später Umzug von der Baustelle in die Weihnachtsmarktbude.

Am Sonntag in Sassenberg abgebaut, Montag die Autos ausgeladen und den Baustellenstaub abgewaschen, Dienstag Weihnachtsmarktbuden-Equipment zusammengesucht und Autos wieder neu beladen. Mittwoch Aufbau in Karthaus - nur die Wandverkleidungen, Verkabelung/Beleuchtung und die Regale. "Morgen ist ja auch noch ein Tag. Die Eröffnung ist erst um 18 Uhr, also kannst du noch den ganzen Tag dekorieren und Ware einräumen und alles chic machen" sagte Uwe.

"Stimmt eigentlich", dachte ich mir ...

Und dann kam Xaver! Als grimmiger Orkan angekündigt, sorgte er dafür, dass die Weihnachtsmärkte für Donnerstag abgesagt wurden. Dass Xaver hier (zum Glück) nur ein Stürmchen werden sollte, konnte keiner ahnen.

Ups - da hatte ich also sturmfrei ... was tun mit der überraschenden Freizeit? Nachdem ich ein zwei Stündchen (völlig verpeilt) durch die heimische Behausung getigert bin, habe ich die Ruhe DURCH den Sturm (nicht VOR dem Sturm), genutzt, um Zuhause Weihnachtsdeko zu installieren. - Sensationell, dass klappt sonst eigentlich immer erst zum 3. Advent.

 

Xavers Werk auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt

Am Freitag öffnete der Karthäuser Winterzauber, mit einem Tag Verspätung, seine Türen.

Freitag Morgen war`s natürlich noch ziemlich hektisch - ich musste ja noch die gesamte Ware einräumen und die Deko machen - in 2 statt 4 Stunden!

Hat erstaunlich gut geklappt - aber pssst! ... Wenn mein "Husbandy" spitz bekommt, dass ich das in ZWEI Stunden geschafft habe - kommt der nur auf dumme Gedanken ...

Blick in mein Häuschen
Blick in mein Häuschen

Wie jedes Jahr, zeigte sich mein Lieblings-Weihnachtsmarkt wieder von seiner allerbesten Seite - sehr stimmungsvoll und wunderschön.

Winterschlaf-Chronologie Teil 2

Wir schreiben das Jahr 2014 ...

... das Foto zeigt unsere Silvester-Sushi-Werkstatt. Mit ein paar besonders lieben Freunden, haben wir uns "von einem Jahr ins nächste Jahr gefuttert, gebastelt und gerollt" - streng nach dem Motto "Das Auge isst mit".

Sushi-Werkstatt 2013/2014
Sushi-Werkstatt 2013/2014

Wie ihr seht, war ich sogar in der Silvesternacht kreativ! - Ja, ja, das zählt nicht und mit Essen spielt man nicht.

Aber jetzt ernsthaft - als die Weihnachtsbestellungen abgearbeitet waren,

war Marktbewerbungen schreiben angesagt, dann habe ich neue Produkte entwickelt.

Pyramidentaschen und Galerietaschen sind meine neuesten Machenschaften. Habe sie gestern auch schon für euch auf die Augenweide ausgewildert.

Klick klick - hier gehts zu den Pyramidentaschen und klick klick - hier zur Galerietasche.

Die Galerietasche gibt es auch schon als Hochformat - aber die Fotos fehlen noch.

Und die Pyramidentaschen gibt es auch noch als Mini-Täschchen mit Lanyard - auch noch ohne Foto ...

Sooo Schön

"Sooo Schön" ist der Name eines kleinen Kunsthandwerker-Lädchens in Telgte. Am 1. Februar war Eröffnung.

Ich habe dort ein Regalfach gemietet und es galt dieses Fach möglichst schön und sinnvoll einzurichten ... denn das Auge denkt ja bekanntlich mit!

Also habe ich mein Fach mal auf unserem Esstisch aufgebaut ...

Lotta hat ganz genau hingeschaut ...

Lotta hat den Probeaufbau genehmigt, sodass ich meine Sachen nach Telgte bringen konnte.

Sooo Schön Das auge denkt mit

Sooo Schön

Emsstraße 3

48291 Telgte

Hereinspaziert

... und noch ein paar Eindrücke aus dem Lädchen

Neues Logo

Ja,  und dann habe ich (während meines Winterschlafes) noch ein neues Textil-Etikett entworfen - in pink & orange - "ganz Eyebee".

Guckt mal, liebe Augenzeugen ... es guckt!

das Auge denkt mit Sabine Eyebee Korn

Einen neuen Standaufbau "Indoor" habe ich auch noch ausgetüftelt" . Da ist das neue Logo auch gleich mit eingebaut.

Als ich den Stand in unserem Wohnzimmer aufgebaut hatte, gab es natürlich wieder "tierische Tüv-Inspektionen".

So sieht er aus, der neue Standaufbau

Indoor-Stand das Auge denkt mit

... und hier ist der neue Stand zum allerersten Mal im Einsatz

Neue Postkartenmotive sind auch schon geplant und teilweise sogar schon fertig gezeichnet - aber Näheres dazu später.

So, nun seid ihr wieder im Bilde, und ich habe den Rosenmontag sinnvoll gestaltet ... ich bin zwar ne Jeck aber ein Karnevalsverweigerer.

 

Ihr Lieben, bleibt schön kreativ, denn das Auge denkt mit!

 

Allervielste Grüßchen

eure

Eyebee

 

 

 

 

Mo

09

Dez

2013

Karthäuser Winterzauber

Hallo ihr lieben Augenzeugen,

 

ich sitze hier zwischen den unausgepackten Kisten und Taschen - mitten im "nach-dem-Weihnachtsmarkt-Chaos". 

Also melde ich mich nur ganz kurz um euch folgenden Link (Westfälische Nachrichten) zu schicken:

 

www.wn.de/Fotos/Lokales/Kreis-Coesfeld/Duelmen/Karthaeuser-Winterzauber

 

Ein erster Eindruck von meiner Weihnachtsmarkthütte ... 

alles andere später, sobald sich das Chaos gelichtet hat!

Eure Eyebee

 

Do

21

Nov

2013

Foto-Shooting mit Lotta

Hallo ihr Lieben,

 

ich schulde euch ja noch ein paar Fotos vom "Inside-Out-Shooting" -

als Lotta so toll mitgearbeitet hat ...

Hier prüft Lotta gerade die Motiv-Auswahl - und verlangt SOwieSO-Schmuck mit Katzenmotiven.

Nicht mit irgendeiner Katze - NEIN -

mit Topmodel Lotta, natürlich!

Lotta ist nämlich nicht nur Inspektorin, sie ist auch Foto-Model ...

Geht doch - dachte sich das hübsche Tier ...

 

 

Liebe Augenzeugen, ich gehe jetzt ins Bettchen. Habe schon wieder die Nacht zum (Arbeits-)tag gemacht. Bin jetzt müde und vertippe mich dauernd.

In den kommenden Nächten (und Tagen) muss ich REH-form-Taschen nähen. Werde also wahrscheinlich nicht dazu kommen, euch etwas zu schreiben.

Ihr wisst ja, Weihnachten kommt immer so plötzlich ...

ja, ja, das sage ich dauernd. Aber es überrascht mich zur Zeit auch fast täglich!

Und nach Weihnacheten gibt`s dann auch wieder neue Rezepte - versprochen.

Was haltet ihr eigentlich von Rezept-Postkarten?

Ein gezeichnetes Motiv mit `nem schönen Rezept, hatte ich mir gedacht.

Werde ich gleich beim Einschlafen nochmal drüber nachdenken.

Gutes Nächtle

Eyebee

Di

19

Nov

2013

Fotoshooting "Outside in"

Gestern war Fototermin für meinen magnetischen Wechselschmuck "SOwieSO".

Normalerweise ist die Lokation für die Fotoshootings meiner Machenschaften unser Garten - 

aber das Novemberwetter spielte nicht mit - nass, kalt, trist grau und extrem ungemütlich. 

Kurzer Hand haben wir (mein Fotografen-Mann und ich) uns für ein "Outside in" entschieden.

Will heißen: die verwitterte Holzwand, die den Hintergrund meiner Produktfotos bildet und die Holzstelen auf denen die Waren arrangiert werden, mussten ins Wohnzimmer umziehen. 

"Uwe, Schatzi, mache authentisches Gartenlicht" - kein Problem für einen Profi, wie Schatzi ...

Die Indoor-Fotoproduktion bedurtfte dann noch einer "TÜV-Abnahme" der tierischen Art ...

Inspektorin Lotta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inspektorin" Lotta bei der ersten Begehung des Indoor - Fotostudios.

Später hat Lotta dann auch noch eigene Vorschläge gemacht, wie der Schmuck auf den Holsblöcken zu arrangieren sei ...

(das entsprechende Bildmaterial werde ich euch in den nächsten Tagen zeigen)

So, liebe Augenzeugen, nun muss ich die Schmuck-Fotos bearbeiten und einpflegen, damit ihr was zu sehen bekommt.

Ich hab`s jetzt eilig, habe eben gemerkt, dass es nur noch 10 Tage bis zum 1. Adventswochenende sind.

Weihnachten kommt immer so plötzlich ! 

Weiß ich doch eigentlich ...

Hektische Grüßchen

Eyebee

Sa

16

Nov

2013

Premiere beim 24. Mal ...

Kreativmarkt in Kinderhaus

Liebe Augenzeugen,

 

die Zeit rast ... zack, ist schon wieder ne Woche rum ...

der Kreativmarkt war am letzten Wochenende, am 9. + 10. November.

Der Markt war richtig toll - kein Stress (ausser beim Abbau ...), kontinuierlich zu tun, nette Leute und ... und was wirklich neu war ...

mein Stand war schon zu Beginn des Marktes fertig aufgebaut.

Ja, ihr habt richtig gehört - normaler Weise habe ich bei Marktstart immer noch tausend Kleinigkeiten zu tun - schlimmsten Falls, stehen hinter der Theke sogar noch unausgepackte Taschen, die Fläche (wo ich eigentlich stehen müsste ...) ist übersät mit Ware, leeren Taschen und Kisten. Chaos pur ... -

aber dieses Mal wars ganz anders:

Alles ausgepackt, Taschen und Kisten LEER unter dem Tisch, Preisschilder angebracht, alles dekoriert ... WAHNSINN ...

Premiere bei meinem 24. Mal Kreativmarkt Kinderhaus.

Ich hatte Zeit VOR Marktbeginn herum zu schlendern und bei den Aussteller-Kollegen zu shoppen.

 

Alles wird gut - irgendwann!

 

Und was sagen erfolgreiche Trainer ? 

NACH dem Markt ist VOR dem Markt ...!

 

Als nächstes kommt mein "Blind Date" in Sassenberg am ersten Adventswochenende.

 

Schön kreativ bleiben, denn ...

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Eyebee

So

27

Okt

2013

Die NEUEN sind da ...

Hallo ihr lieben Augenzeugen,

 

nein, ich habe keinen vorgezogenen Winterschlaf gemacht.

Ich war aktiv - kreativ-hyperaktiv, sogar - aber eben nicht online!

Und übrigens exrem nachtaktiv ... und was hat es gebracht?

Schöne, neue Postkarten, 5 neue Motive sind fertig und sogar schon fertig gedruckt.

Guckt mal:

Wenn ihr die Karten genauer angucken wollt,

könnt ihr auf den Postkarten-Link klicken ...

 

 

Die neuen Postkarten sind aber nicht die einzige Ausbeute der hyperaktiv-kreativen Phase.

Es sind auch noch neue Kulturbeutelchen, Schlüsselbänder und ReReCycelchen entstanden.

Beim Wechselschmuck gibt es auch Neuheiten, die sind aber noch nicht ganz spruchreif (vorzeigbar) - da fehlt noch das Feintuning.

 

Anfang Oktober habe ich ein paar meiner Machenschaften in ein kleinens Lädchen namens "Los Regalos" in Bochum (Langendreer) ausgewildert.

Erst mal probeweise für drei Monate, bis zum Ende des Jahres.

 

Los Regalos

Oberstraße 29

44892 Bochum (Langendreer)

Öffnungzeiten:

Di, Mi, Do           10-13 Uhr

Di & Do auch      15-18 Uhr

Fr                       10-18 Uhr

Sa                      10-14 Uhr

 

 

Gedanken habe ich mir auch noch ganz viele gemacht - Weihnachtsmarkt-Hütten-Einrichtung, Standaufbau für Kinderhaus und Saarbeck, Postkartenpräsentation ... ganz heikles Thema und lauter so Zeugs. 

Dann noch Bürokram und ... das bisschen Haushalt und und und und

DARUM habe ich sooo lange nix von mir hören lassen!

Sorry!

Ich denke an euch, liebe Augenzeugen.

Bleibt neugierig und kreativ, denn das Auge denkt mit.

Allervielste Grüßchen von eurer

Eyebee

 

Mo

14

Okt

2013

Koffermarkt in Telgte

Koffermarkt in Telgte

Hallo liebe Augenzeugen,

 

und schwups ... ist die Koffermarkt-Saison schon wieder vorbei.

Am 13. Oktober war Koffermarkt in in Telgtes Bürgerhaus.

Mein "Heimspiel" mit Koffer sozusagen.

Ich war ja zwei Wochen zuvor, von der Traumlokation, dem Lokschuppen in Bottrop, total begeistert, und dann ist der Bottroper Koffermarkt auch noch mega gelaufen ...

dagegen ist mein Heimspiel natürlich etwas beschaulich gewesen, die Lokation eher gediegen - aber dafür habe ich viele nette Leute getroffen und neue Kontakte geknüpft. 

Jetzt packe ich meinen Koffer erst mal in die Ecke, denn es folgen die Weihnachtsmärkte ...

großer Standaufbau, viele Quadratmeter, sehr viel Arbeit - da werde ich dann immer wieder sehnsüchtig an mein Köfferchen denken, wenn ich stundenlang auf- und abbauen muss ...

Alles wird gut!

Schön kreativ bleiben, denn das Auge denkt mit!

Grüßchen Eyebee

 

 

Sa

28

Sep

2013

So schön war es in Bottrop

Ja, liebe Augenzeugen,

es war wirklich soooo schön in Bottrop - schaut doch mal:

Der Lokschuppen & mein Koffer ...

Der Lokschuppen in Bottrop ist eine traumhaft schöne Lokation (Lokation mit "k" wie in "Lok" passt nicht nur gut, ist auch noch richtig - laut Duden!).

Sehr nette Leute, total entspannte Atmosphäre - einfach nur gut!

Das war ja erst mein zweiter Koffermarkt - aber ich finde Koffermärkte jetzt schon super ... das ist so schön entspannt. Auf-und Abbau dauern nur ein halbes Stündchen - der Koffer ist ja quasi schon gepackt.

Ich könnte mich dran gewöhnen - wenn man bedenkt, dass ich bei "normalen Märkten" fast 4 Stunden aufbaue und 1 bis 2 Stunden wieder abbaue ... oder die Weihnachtsmarktbude - da dauert der Aufbau einen ganzen Tag!

Als nächstes kommt ja zum Glück noch ein Koffermarkt:

 

Koffermarkt in Telgte am 13.10.2013

www.glueckskoffer.com/telgte.html

 

Fr

27

Sep

2013

Darf ich vorstellen ?

Meine neuen Postkarten-Motive

Meine Güte - war das aufregend!

Angefangen hatte es damit, dass ich Ideen für Postkarten hatte.

Dann habe ich im stillen Kämmerlein gesessen und habe gebrütet, gezeichnet, geschrieben, verbessert, verworfen und wieder von vorne angefangen ...

und dann (irgendwann mitten in der Nacht) waren die ersten beiden Karten druckreif - dachte ich zumindest!

Mit viel Herzklopfen habe ich die Druckvorlagen zur Druckerei geschickt - und gehofft, dass die Karten schön werden würden ...

Es ist wirklich ziemlich aufregend, denn man stellt sich ständig vor, dass ein möglicher Fehler auf JEDER gedruckten Postkarte auftaucht und man nix mehr daran ändern kann ...

Die erste Nachricht aus der Druckerei lautete dann: "fehlerhafte Druckvorgaben" - was aber nicht sooo schlimm war, denn ich konnte den Fehler (noch vorm Druck!) relativ schnell korrigieren ...

eine lange Woche warten ... dann kam das erste Motiv - juhu!!!

"Arti", mein Zebra, war so schön geworden, wie ich gehofft hatte.

Aber wo war denn "Ella" - das zweite Motiv?

Noch ein paar Tage warten, dann war auch Ella endlich da.

 

So, dachte ich - ich Unwissende - dann weiß ich ja jetzt wie es geht - und ich "designte" munter drauf los ...

Im Laufe der nächsten Nächte entstanden die Entwürfe für "Rosalie" - das Gratulier-Tier; "Willi" - den Frosch; "Milo" - den Alleskönner; Katze "Lilli"; Mops "Emma" und die "Schattenspiele" für die Phantasie-Karte.

 

Der Koffermarkt in Bottrop stand vor der Tür, da dachte ich mir - wenn ich die Entwürfe bis morgen früh in die Druckerei gebe, müssten die Karten, mit einem kleinen bisschen Glück, noch rechtzeitig fertig werden, um sie mit nach Bottrop zu nehmen.

 

Doch dann traf ich meine liebe Nachbarin (ihres Zeichens Grafikerin) und zeigte voller Stolz, meine ersten beiden Druckerzeugnisse.

Alexandra fand die Karten sehr schön und wir kamen so ins "fachsimpeln" und dann passierte es ...

"Die Schriften hast du ja sicher eingebettet, oder ?" " Was habe ich ???

Äh, was meinst du denn? Wie denn eingebettet?"

Zu diesem Zeitpunkt dachte ich - Ahnungslose - noch, alles easy - die ersten beiden Karten sind doch prima geworden - "Schriften Einbetten" - das ist doch bestimmt so ein "Graphiker-Quatsch".

Den Zahn hat mir Alex gezogen, mit den Worten:

"Dass die ersten beiden Karten was geworden sind, ist reiner Zufall!".

SUPERGAU !!!

Ich musste alle sechs neuen Motive noch ein mal komplett überarbeiten - unter massivem Zeitdruck - stöhn!

Und dann nochmals eine Woche auf die Druckergebnisse warten - in dem Wissen, dass es reiner ZUFALL war, dass die ersten Postkarten gelungen waren ...

Wieder was gelernt!

Und wie sagt Willi, der Frosch so schön?

Alles wird gut - vielleicht sogar das Wetter.

Auch wenn es manchmal harte Arbeit ist -

bleibt schön kreativ, denn das Auge denkt mit.

Alllervielste Grüßchen von eurer

Eyebee

 

 

 

 

Sa

21

Sep

2013

Ich packe meinen Koffer ...

... und Lotta hilft mit !

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag ist in Bottrop Kunsthandwerker-Koffermarkt im Lokschuppen.

Eine echte Traumlokation, hoffentlich wird der Markt auch sooo schön.

In den letzten Tagen habe ich mich ums "Tuning" meines Ausstellungskoffers gekümmert - und Lotta war immer mit dabei. Der Koffer, jedes Kästchen, jedes Stöffchen wurde von ihr inspiziert.

Heute habe ich noch ein Banner genäht und bedruckt - ich musste quasi um Lotta herum drucken ... denn Lotta hilft gern!

 

 

Lotta hilft - Kunsthandwerk Sabine Korn

Als das Banner fertig war, ging es an die "Koffereinrichtung". Meine neue Postkartenkollektion ist fertig und musste noch in meinem Ausstellungskoffer untergebracht werden - also gab es einen Probeaufbau auf unserem Esstisch ... natürlich unter Lottas wachsamen Augen ...

Lotti hilft !

Nun, da der Morgen graut, ist Lotta schrecklich müde vom vielen inspizieren ...

Sie liegt in "ihrer" Holzschale (in welche ich, freundlicher Weise, meine Gurtbandreste legen durfte) und schläft seelig.

Lotti schläft Kunsthandwerk Sabine Korn

Das mit dem Morgengrauen war kein Scherz - es ist schon seit einigen Stunden Samstag und ich muss auch mal ins Bettchen.

Wenn die Zeit doch nur nicht immer so fix vergehen würde - jetzt sind ja selbst die Nächte genau so schnell rum wie die Tage. 

Die neuen Postkarten zeige ich euch ein anderes Mal - oder ihr schaut sie euch auf dem Koffermarkt in Bottrop an ...

Gutes Nächtle

und träumt was Schönes, denn das Auge träumt mit.

Eyebee

Sa

31

Aug

2013

Ausser Haus ...

Hallo ihr lieben Augenzeugen,

ich war tatsächlich "ausser Haus" - für einen bekennenden Stubenhocker wie mich ... und dann auch noch in einer kreativ-hyperaktiven Phase ... ist das wirklich eine Sensation!

Unkel ist ein kleiner, idyllischer Ort am Rhein, in der Nähe von Bonn

(da wachsen Weintrauben an den Fachwerkhäuschen,

mitten im Ort -ehrlich !!! ) -

und genau dort bin ich gewesen.

Ich habe Almuth und Sonja in ihrem schönen Kunsthandwerker-Laden "Rheinblick" besucht. 

 

Kunsthandwerkerladen Rheinblick

Im Rheinblick kann man jetzt auch einige meiner Machenschaften (Flaschenkleider zum Beispiel) kaufen. Eine kleine Auswahl meiner Sachen ist mit mir nach Unkel gereist und gleich bei Almuth und Sopnja im Rheinblick geblieben.

So hat nun meine "Haute Coture für das Altglas von Welt" den Weg in die Mini-Metropole am Rhein gefunden ...

Ich nehme an, das mit der idyllischen Mini-Metropole und den Weintrauben

findet Ihr ein bisschen dick aufgetragen? 

Ich habe da mal etwas vorbereitet ...

 

 

 

Blick in die Frankfurter Straße in Unkel

... noch Fragen?

Ich sage nur "KopfkinoFrankfurter Straße" ...

und das lassen wir jetzt einfach wirken ... 

 

Allervielste Grüßchen aus Unkel

Eyebee

 

Sa

24

Aug

2013

Die alte Seite Eins

Kinder, wie die Zeit vergeht ...

... wer hätte gedacht, dass es nach gerade mal zweieinhalb Monaten schon eine "alte Seite Eins" geben würde?

Aber es ist tatsächlich so, dass ich mich inzwischen im "Neuland Internet" (wie unsere Kanzlerin zu sagen pflegt ...) so wohl fühle, dass ich uns schon eine neue Startseite gebastelt habe. Als nostalgische Erinnerung an meine allerersten Schritte - äh, Worte - im Netz, "bewahre" ich die alte Seite Eins hier in meinem Blog auf.

Heute bin ich übrigens endlich dazu gekommen, die Ansicht meiner Homepage für mobile Endgeräte etwas aufzuhübschen. Es war mir ja gerade zu peinlich, wenn jemand den QR-Code eingescannt hat und dann die arg beschnittene Seite auch noch in blau-bunt daher kam ...

Die Tage werden dann auch neue Fotos (sind schon fotografiert - nur noch nicht bearbeitet) und neue Rezepte eingepflegt.

 

 

Die letzten Aufräumarbeiten nach dem Kunstmarkt in Gimbte sind endlich abgeschlossen und in der Zwischenzeit hat die Seerose im Miniteich schon zum zweiten Mal geblüht und die Feigen an unseren beiden Feigenbäumen sind "heimlich" reif geworden ...

Kinder, wie die Zeit vergeht!

 

So, ihr lieben Augenzeugen, hier kommt sie ...

 

Nostalgie in Zeiten des World Wide Web ...

... die Alte Seite Eins :

Nun geht es endlich los - meine Homepage entsteht - Juhuhh !
Hier wird es einen Überblick über meine "Machenschaften" - mein Kunsthandwerk - geben. 
 Zur Zeit ist sie noch eine Baustelle ... aber ...
ich werde natürlich nicht mehr ruhen - sagen wir mal, fast nicht mehr - bis ihr - liebe Augenzeugen - ja, so nenne ich euch liebevoll, ordentlich was zu sehen bekommt.
Und der vorangegangene Satz verleiht euch gleich einen ersten Eindruck, denn ich liebe Bandwurmsätze, Wortschöpfungen und Wortwitze so wie kreative Rechtschreibung und Zeichensetzung.
(Wenn euch das stört, empfehle ich: verbesserungswürdige Passagen auszudrucken und mit dickem Rotstift ordentlich durchzukorrigieren - das befreit ungemein...)
Jaja, ich weiß - hab ´nen Clown gefrühstückt ... könnt ihr euch auch gleich dran gewöhnen, denn das mache ich eigentlich jeden Morgen!
Später mal, wenn die Seite vernünftig strukturiert ist - ja, das habe ich wirklich vor - wird so etwas wie das hier in der Abteilung "Guck mal, es spricht ! " - im Blog erscheinen.
Andere geplante Abteilungen sind: "Augenweide " - Fotos von meinen `Machenschaften`; "Augensterne " - meine aktuellen Lieblingsstücke ; "Einblicke" - Persönliches; "Augenkontakt" - ist meine Kontakt-Seite; "Augenmerk" - Termine;  "Guck doch selbst " - Tutorials, Basteltipps, D.I.Y. ; "Augenschmaus " - Rezepte und wer weiß was mir sonst noch so einfällt.
So liebe Augenzeugen, das war es erst einmal für die Baustelle "Erste Seite".
Schön kreativ bleiben, denn das Auge denkt ja bekanntlich mit!
Allervielste Grüßchen
Eyebee
 

Mi

21

Aug

2013

Gimbter Kleinkunstmarkt

Blick in meine Markt-Villa in Gimbte

Marktstand in Gimbte Sabine Korn

Hallo ihr lieben Augenzeugen,

 

auf Gimbtes Dorfstraße ist der Kunstmarkt seit Sonntag Abend vorbei, in unserem Wohnzimmer sieht es immer noch so aus als wäre ich mitten im Auf-oder-Abbau ...

Mein persönlicher "Marktrückbau" ist tatsächlich immer noch nicht abgeschlossen, dauernd ist irgend etwas!

Naja ... sind ja schließlich auch Sommerferien ... da darf man auch mal rumtrödeln.

Das Wetter am Wochenende war ja nur suboptimal ... aber ich bin total begeistert, dass ihr, liebe Augenzeugen, trotzdem so zahlreich nach Gimbte gekommen seid. Es hat ja ganz konsequent bei allen Auf-und Abbauzeiten geregnet, aber es gab auch ein paar "kundenfreundliche Regenpausen", die ihr dann ja auch schön genutzt habt.

Hier habe ich für euch einen Link zum Bericht in der MZ:

www.muensterschezeitung.de...Gimbter-Kleinkunstmarkt

Und in den Westfälischen Nachrichten ist der Gimbter Kleinkunstmarkt sogar Kult:

www.wn.de/Muensterland ... Gimbtes-Markt-ist-Kult

 

Uups - schon wieder so spät. Jetzt muss ich wenigstens noch ein oder zwei Kisten ausräumen.

Tschüss ihr lieben Augenzeugen

 Eure Eyebee ... das kleine Faultier

 

Mi

07

Aug

2013

Kuckuck ...?

Lederschmetterlinge Kunsthandwerk sabine Korn
ein Klick - ein Blick ...

Kuckuck ... meine lieben Augenzeugen,

habt ihr gedacht ich wäre untergetaucht? Oder läge am Strand unter Palmen, oder so? Nee! Nix dergleichen. Ich habe zwar schon lange nix mehr von mir hören lassen, aber auf der faulen Haut habe ich nicht gelegen ...

Ich bin zur Zeit quasi "kreativ-hyperaktiv" - aber heimlich sozusagen. Ihr dürft euch auf neue Machenschaften freuen, davon gibt es zwar noch keine Fotos (denn es hat immer entweder geregnet oder war viel zu heiß um draußen zu fotografieren), aber so viel sei verraten ...

Geprägte Lederschmetterlinge, die auf Ringen und Armbändern landen können sind bereit für die Auswilderung auf die Augenweide.

Auch Kettenanhänger für Lederblüten und Klamottenclips warten auf euch.

Für die Augenzeugen, die schon mal ein bisschen gucken wollen, habe ich ein Foto von Schmetterlingen auf einem Lederrestehaufen gemacht ... wenn ihr auf das Foto klickt, wird es größer!

So, ihr Lieben, das war`s für heute - ich muss jetzt weiter arbeiten, es sind nicht mal mehr zwei Wochen bis zum Kunstmarkt in Gimbte ...

Wir sehen uns,

Eyebee

 

 

 

 

So

14

Jul

2013

Kleider machen Leute

Kleider machen Leute - ist ja nix Neues ...

aber an diesem Beispiel wird es wunderbar deutlich!

 

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass ich nachtaktiv bin ... und vorgestern habe ich dann festgestellt, dass ich mit dieser Neigung nicht alleine bin!

Als ich des nächtens, mit der Taschenlampe bewaffnet, durch unseren Garten in Richtung Papiertonne geisterte, begegnete mir ein - zugegebenermaßen -  schleimiger Typ, und dennoch eine ausgesprochen extravagante Erscheinung.

Wir sind einander nicht vorgestellt worden ... aber wie ich später erfahren habe, handelte es sich bei dem modebewussten Tigerleoparden um einen ...

 

... Limax maximus ...

Tigerschnegel

... oder auch Tigerschnegel.

Und ? Habe ich zu viel versprochen? Kleider machen Leute !

Mit diesem kombinierten Leoparden-UND-Tiger-Look macht sogar ne Nacktschnecke was her!

( die Fotoqualität ist leider suboptimal -

es war finsterste Nacht ... die Kameraspeicherkarte war voll ... ich hatte Angst das attraktive Tier könnte entwischen ... und da habe ich das Bild mit dem Handy bei Taschenlampenbeleuchtung gemacht - mea culpa )

 

Liebe Gartenfreunde unter den Augenzeugen - kann es sein, dass ihr nicht objektiv seid ? ... bei Schnecken seht ihr nur den "Feind" und die Schönheit bleibt euch verborgen ? ... 

Kein Stress! -

Das äußerst attraktive Schneckentier ist auch noch praktisch ...

denn es frisst nur abgestorbene (!!!) Pflanzenteile und - Trommelwirbel - Nacktschnecken und deren Gelege. 

(Wikipedia:

"Sie ernähren sich von Pilzen, ... sowie von Aas und räuberisch von

anderen Nacktschnecken. Der Tigerschnegel kann dabei Exemplare überwältigen, die ebenso groß sind wie er selbst. ")

Ist das nicht cool?

( hier hab ich noch nen Link für die ins-Detail-gehend-Interessierten-Augenzeugen ... )

Letzte Nacht (Tigerschnegel sind strikt nachtaktiv) habe ich die heimische Grünanlage nach Tigerschnegeln abgesucht und - oh Freude - einige Baby-Tigerschnegel gefunden. 

Jetzt sind die Tage der doofen Nacktschnecken gezählt, hoffe ich.

 

Liebe Augenzeugen, bleibt kreativ und neugierig,

denn das Auge denkt mit !

Eyebee

Fr

05

Jul

2013

So oder so ... ?

... ist ja eigentlich völlig Banane,

die Visitenkarten sind ja eh schon gedruckt - 

ABER -

 

Visitenkarte Das Auge denkt mit Kunsthandwerk Sabine Korn

Im Prinzip - vollkommen überflüssiger Entwurf - hat aber Spaß gemacht ...

dieser Visitenkarten-Rückseiten-Entwurf hätte eigentlich

besser zu mir gepasst - oder?


Nicht widersprechen ... einfach warten bis ich es selber tue!

 

In diesem Sinne - gute Nacht liebe Augenzeugen.

Eyebee

Mi

03

Jul

2013

Meine neuen Visitenkarten sind fertig

Erst bastel ich ewig an den neuen Visitenkarten herum -

und dann vergesse ich vor lauter Serverproblemen sie

euch vorzustellen ...

et voilà

Visitenkarte Sabine Korn Kunsthandwerk
Visitenkarte vorne


Visitenkarte Sabine Korn Kunsthandwerk
Visitenkarte hinten

Mit der Rückseite bin ich allerdings nicht 100%ig  zufrieden.

Irgendwie passt die gar nicht zu mir ...

ich hätte wahrscheinlich besser eine Zeichnung

oder ein Foto, statt der "strengen, grauen Streifen"

nehmen sollen!?

Dann muss ich sie eben schnell unters Volk bringen und dann eine

noch schönere Version zusammen schrauben ...

 

Aber es wurde höchste Zeit mit den neuen Visitenkarten, denn meine alten Schätzchen waren bis auf 7 Stück aufgebraucht.

 

So, liebe Augenzeugen, das war es für heute.

Gute Nacht und bleibt schön kreativ, denn

das Auge denkt mit!

Allervielste Grüßchen

Eyebee

Mi

03

Jul

2013

Da bin ich wieder!

Das Auge denkt mit wieder online
... endlich wieder da ...

Für mehr als 48 Stunden waren wir getrennt - ein Serverproblem hat euch und mir den Zugang zu "Das Auge denkt mit" verwehrt ...

Aber jetzt ist alles wieder gut & schön!

 

Ich habe ein Spontan-Rezept für euch. Ich wollte eine schnelle Gemüsebeilage zum Hähnchen machen, aber keinen Salat und eigentlich hatte ich außer Kirschtomaten auch gar kein Gemüse da ...

Hier kommt die erstaunlich leckere Lösung:


Tomaten-Pfirsich-Joghurt mit Chilli

(Hier geht es zum Rezept!)

Ein Foto zum Rezept habe ich nicht - wir haben es einfach ganz schnell aufgegessen ... ich konnte doch nicht ahnen, dass das sooo gut schmeckt!

So, dann flitze ich mal schnell zu Augenschmaus rüber und schreibe das Blitz-Rezept auf.

Allervielste Grüßchen

Eyebee


 


Mo

24

Jun

2013

Der Küchen-Mops

Eyebees Küchen-Mops

Hallo liebe Augenzeugen,

das ist mein Küchen-Mops. Er wohnt in unserer Küche und schaut mir immer beim Kochen zu (hier checkt er gerade die Zutaten für den Gemüsefond ... ).

Mein Küchen-Mops ist mir im Dezember 2011 auf Gut Boeckel  - sozusagen - zugelaufen. 

Gemalt hat ihn Rita Stumpe, mit der ich auf Gut Boeckel in einer Art "Weihnachtsmarkt-WG" auf Zeit "gewohnt" habe.

 

Jetzt mal unter uns - es ist mir schleierhaft, wie die Anderen das machen - kochen, Essen anrichten, Foto machen ... und WARM essen?

In den letzten Tagen habe ich immer wieder versucht, ansprechende Fotos von den Gerichten zu machen und trotzdem - gemeinsam mit Uwe - warmes Essen zu genießen.

Hoffnungslos! Ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.

Entweder wurde das Essen schon beim "schön anrichten" kalt, oder dann spätestens beim fotografieren.

Naja, da muss ich noch dringend dran arbeiten.

Zu den "Augenschmaus-Rezepten" soll es doch auch Bilder geben.

Heute habe ich mich allerdings sehr geschickt aus der Affäre gezogen - denn den Gemüsefond brauche ich natürlich weder chic anrichten noch warm servieren ...

Ist aber mit Liebe gekocht - versprochen ! 

Also ihr lieben Augenzeugen, dann "husche ich jetzt zur Abteilung Augenschmaus" rüber und "pflege ich euch das Basis-Rezept Gemüsefond ein".

Allervielste Grüßchen

Eyebee und der Küchen-Mops

 

 

Fr

14

Jun

2013

Liebe zum Detail

Eigentlich war es ja abzusehen, dass ich mich in vielen Details verlieren würde ... Ihr glaubt ja gar nicht, wie viele Details eine Homepage hat - Detailfragen ohne Ende. Und wenn ich dann genau weiß was ich will, muss ich erst heraus bekommen wie das dann funktioniert .. 

Kunsthandwerk Sabine Korn "Webmaster Eyebee"
... das passiert, wenn man nur noch am Computer sitzt ...

Ich habe noch ein kleines Beispiel für Detailverliebtheit für euch ...

Oder nennt man das Mimikry ... ?

Aber - es gibt auch Neuigkeiten und Erfolge von der Homepage-Baustelle zu berichten. Es gibt erste interne Links, eine Wegbeschreibung mit Routenplaner, es sind weitere Produkte auf die Augenweide ausgewildert worden und - jetzt kommt`s ... Trommelwirbel - darf ich vorstellen: 

mein allererster QR Code ! (Ich fühle mich ein bisschen wie "Webmaster Eyebee")

Ja, ja ... wer das hier liest, IST ja bereits auf meiner Homepage und muss nicht mehr per QR Code dahin geleitet werden ...

Trotzdem - ihr könnt den Code ja scannen und wenn ihr dann das nächste mal mit einem "mobilen Endgerät" (noch so`n drolliger Begriff) auf `Das Auge denkt mit`wollt, spart ihr euch die lästige Tipperei ! 


Kunsthandwerk Sabine Korn QR Code
Das Auge denkt mit - QR Code

We proudly present :

der QR Code von

Das Auge denkt mit

So, liebe Augenzeugen, nun muss ich mich verabschieden. Habe für heute genug "eingepflegt". Außerdem sitzt Lilli auf meiner Tastatur - total vernachlässigt - versucht sie mir zu sagen ...

 

Bleibt schön kreativ, denn das Auge denkt mit !

Grüßchen 

eure Eyebee

Di

11

Jun

2013

Seit heute ist "Augenschmaus" online

Kunsthandwerk Sabine Korn Suppenbaukasten

Hallo meine lieben Augenzeugen,

seit heute gibt es etwas Neues bei DasAugeDenktMit - "Augenschmaus". 

Unter dieser Rubrik werdet ihr meine Rezepte finden. 

Ich koche super gerne und probiere viel herum. Immer mal wieder versuche ich nach Rezept zu kochen, aber ich schaffe es fast nie, mich an ein Rezept zu halten. Meistens habe ich während des Kochens irgendwelche Ideen, die ich dann direkt auslebe. 

Aus diesem Grund ist es auch eine kleine Herausforderung "meine Rezepte" aufzuschreiben, denn ich koche ja eigentlich immer "frei Schnauze".

Ich habe mir nun vorgenommen beim kochen quasi "mitzuschreiben" und euch teilhaben zu lassen.

Außerdem habe ich an meinem Geburtstag (vor einem halben Jahr!) ein paar Leuten versprochen, die Rezepte von meinem "Suppenbaukasten" aufzuschreiben und es bis jetzt nicht geschafft.

Und heute geht es endlich los mit "Eyebees Suppenbaukasten".

Ich glaube an dieser Stelle muss ich noch schnell zwei Sachen erklären:

 

"Wer ist Eyebee?" und

"Was ist ein Suppenbaukasten?"

 

Eyebee - das bin ich -  die AugeBiene sozusagen. (Ich habe schon immer gewusst, dass Sabine nur ein Teil meines Namens sein kann. Der "künstlerische" Teil, der etwas über mich aussagt, der fehlte. Irgendwann würde sich mein "richtiger" Name schon zeigen ... Eyebee - und dann hat er mich endlich gefunden!)

 

Ein Suppenbaukasten ist variabel und gaaanz lecker ...

Je nach Anlass besteht ein Suppenbaukasten aus einer oder mehreren Suppen mit unterschiedlichen Einlagen und/oder Zugaben. 

Ein Beispiel - der Suppenbaukasten an meinem Geburtstag sah folgendermaßen aus:

es gab 3 Suppen ( scharfe Kokossuppe, Möhrensuppe, Tomaten-Orangensuppe)

und Einlagen (Zimt-Garnelen, Sesam-Hähnchen, Nordseekrabben, geröstete Kokosspäne, Bananenstücke in Limettensaft, gerösteter Sesam, Zimt-Butter-Toast)

Wenn ihr euch jetzt fragt, was man mit den Bananen machen soll ... die passen ganz hervorragend in die Tomaten-Orangensuppe!!!

Jede Einlage passt zu jeder Suppe - so ergeben sich reichlich Kombinationsmögichkeiten und jeder kann sich "seine perfekte Suppe bauen".

Meine lieben Augenzeugen, ich werde euch nach und nach die Rezepte zu meinem Suppenbaukasten aufschreiben.

Die scharfe Kokossuppe ist besonders beliebt und macht den Anfang bei den Augenschmaus-Rezepten. Heute gab es bei uns dazu Hähnchenschenkel in Terriyaki-Honig-Marinade und geröstetes Naan-Brot.

Uwe fand es auch lecker.

Bleibt kreativ, denn das Auge denkt mit.

Allervielste Grüßchen eure

Eyebee

 

 

So

02

Jun

2013

Mein allererster Blogartikel

Hallo liebe Augenzeugen,

zur Zeit bin ich noch sooo mit den technischen Details meiner Homepage beschäftigt, dass ich noch gar keine Zeit für wichtige Inhalte habe. Aber das gibt sich bestimmt bald, meine Homepage ist ja noch nicht mal 24 Stunden alt (17 Stunden und 56 Minuten - um genau zu sein!). Die Seite entsteht im Learning-by-doing-Verfahren und ich habe schon ein neues Lieblingswort gelernt: einpflegen - das finde ich sooo niedlich!

So, und damit mein erster Artikel nicht nur warme Luft enthält pflege ich euch, liebe Augenzeugen, ganz gepflegt, Eichhörnchenkino aus unserem Garten ein.

Viel Spaß damit bleibt schön kreativ, denn das Auge denkt ja bekannlich mit!

Allervielste Grüßchen

Eyebee

... da hätte ich fast vergessen zu sagen ... Das Eichhörnchenkino - also die wunderschönen Fotos - hat natürlich mein lieber Mann Uwe gemacht.

Auch Uwes Auge denkt mit !

Danke mein Schatz

Gästebuch

1 Kommentare

Ups ...

... wie die Zeit vergeht!

Jetzt habe ich schon wieder ewig viel aufzuarbeiten.

Einige Märkte sind ohne Ewähnung geblieben, es sind vier neue Kartenmotive entstanden, Weihnachten und Silvester sind vorbei, die ersten Marktbewerbungen für 2015 sind schon unterwegs (Daumen drücken nicht vergessen!) mein Geburtstag ist auch `überstanden` und mein Geburtstagsprojekt "Project Fifty" nimmt Form an.


Die Märkte in der zweiten Jahreshälfte 2014 sind gut gelaufen, besonders erwähnen möchte ich aber nur den Kunstmarkt Detmold, der im Rahmen der Detmolder Kunsttage im Schlosspark stattfand. Ich war dieses jahr zum ersten Mal dabei und fand es toll. Schönes Ambiente, gut organisiert, sehr interessierte Besucher und das Wetter (zumindest am Sonntag) perfekt.


 

 

Mein "Zuhause" bei den Detmolder Kunsttagen

Die neuen Kartenmotive sind gar nicht mehr sooo neu ...

es gibt den Post-Vogel:

Dann gab es eine neue Weihnachtskarte ...

Und diese "wichtige Mitteilung" ...

Und natürlich meine erste Schiokoladen-Karte ...

 

Ja, ich bin ein bekennender Schokoholic und ich werde dieser wunderbaren Köstlichkeit noch weitere Entwürfe widmen!


Jetzt zum nächsten Thema:

Unser Weihnachtsessen!

Ich bin wild entschlossen, die Rezepte von unserem Weihnachtsessen für euch aufzuschreiben.

Mein Liebling hat Fotos gemacht - keiner durfte etwas essen ohne vorherige Fotofreigabe ...

Was es zu essen gab?

Guckt doch einfach bei Augenschmaus - Weihnachtsschmaus nach!

Viel Spaß!